Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

RSA FG entwickelt mit Lufthansa Training Assistenzsystem für Piloten-Ausbildung

Die Sicherheit von Flugzeugen hängt wesentlich von der fokussierten Aufmerksamkeit von Piloten ab. Mit neuesten Eyetracking-Systemen wird eine signifikante Verbesserung der Pilotenausbildung durch eine kompetenzorientierte Individualisierung angestrebt.

Prototyp einer funktionierenden Data Service-Lösung: Data Market Austria-Konferenz am 18.09.

Data Market Austria – DMA hat als Leitprojekt des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie ein strategisch und inhaltlich definiertes Forschungs- und Entwicklungsvorhaben umgesetzt, um...

Räumliche Energieplanung & nachhaltige Mobilität: Die iSPACE-Schwerpunkte auf der AGIT 2019

Bei der AGIT 2019, dem führenden Symposium mit Ausstellung für Angewandte Geoinformatik an der Universität Salzburg, ist das Research Studio iSPACE der RSA FG in diesem Jahr mit gleich drei Verbundprojekten bzw. Forschungsschwerpunkten vertreten:

Städte grüner machen: Ein Handbuch als praktisches Ergebnis des iSPACE-Projekts "Urban Green Belts"

Mit einer Abschlussveranstaltung im Budapester Stadtteil Hegyvidék endete kürzlich das dreijährige EU-Interreg-Projekt "Urban Green Belts", bei dem das Research Studio iSPACE der RSA FG einer der Projektpartner war.

Automatisierung, Vorhersage, Chatbot-Kommunikation: RSA FG-Forscher bei AI-Tagung in Salzburg

Der Studioleiter des Research Studios Data Science, Dr. Mihai Lupu und der wissenschaftliche Gesamtleiter der RSA FG, Prof. DDr. Peter A. Bruck, präsentierten heute am 21.

iSPACE-ForscherInnen bei "Talk for Experts": Neue Berechnungsmethode für Nachverdichtung

Bei der neuen Vortragsreihe "Talk for Experts" der Studiengänge "Smart Building" und "Smart Buildings in Smart Cities" der FH Salzburg sowie des neu gegründeten "Zentrums Alpines Bauen" stellen die iSPACE-ForscherInnen Sabine Gadocha und Thomas Pri

Zweites DIO-Stakeholder-Treffen bei Artificial Intelligence-Konferenz im Mai nahe Salzburg

Nach dem ersten erfolgreichen regionalen DIO-Stakeholder-Treffen in Graz am 10. April 2019 mit rund 20 TeilnehmerInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung wird das zweite regionale Treffen am Fuschlsee bei Salzburg am 21. Mai 2019 stattfinden.

RSA FG Research Studio iSPACE: 4D-Geo-Intelligence für PALFINGER, Liebherr, COPA-DATA & Mayr-Melnhof

Die Erstellung digitaler Abbilder der physischen Umwelt für Augmented Reality und Virtual Reality erlaubt die Lokalisierung von Assets aus Logistik und Produktion. Dabei werden mit 4D-Karten auch raumzeitliche Veränderungen erfasst. Diese 4D-Geo-Intelligence birgt ein enormes Potential zur Effizienzsteigerung und genauen Steuerung von industriellen Abläufen.

Seiten

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0