Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0
Prof. Dr. Peter A. Bruck, PhD., MA

Prof. Dr. Peter A. Bruck

Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Gesamtleiter der Research Studios Austria FG

Als CEO der RSA Forschungsgesellschaft managt Peter A. Bruck sieben Forschungsstudios, die Innovationen aus Universitäten in den Markt bringen. Bruck ist als Chief Researcher treibender Motor für kreative Anwendung und Exzellenz von neuen Kommunikationstechnologien und IT-Lösungen.  Die RSA FG hat sieben Standorte und arbeitet mit österreichischen Universitäten und internationalen Partnern zusammen und verfügt über Kunden in Europa, Asien, Afrika, Nord- und Mittelamerika  und im Arabischen Raum.

Prof. Bruck ist Präsident der „Wissenschaftskonferenz Österreich“, der Plattform der außeruniversitären Forschung in Österreich, und Vorstand des International Center for New Media (ICNM), sowie Chairman of the Board of the European Academy of Digital Media-EADiM, Niederlande, und Chairman of the Board of Directors of the World Summit Award in e-Content und mobile Applications im Rahmen des United Nations und ihrem World Summit on the Information Society (WSIS) process.

Bruck ist der Initiator des österreichischen Staatspreises für Multimedia und eBusiness (seit 1997) sowie der Leiter des EUROPRIX Multimedia Awards (seit 1998), des europäischen Wettbewerbs für die besten Multimediainhalte. Bruck war auch Vorsitzender des Europaratausschusses für die Medienvielfalt in Europa (2002 bis 2007) und Mitglied des höchsten Beratungsgremiums der Vereinten Nationen für Informations- und Kommunikationstechnologien (UN ICT Task Force) in New York, sowie der UN Global Alliance for ICT and Development (seit 2006).

Bruck hat im Bereich Kommunikationswissenschaften internationale Forschungsprogramme und -projekte geleitet und für Neue Medien und e-Technologien europaweit anerkannte Forschunsinstitutionen und Hochschulen geschaffen. 2005 erhielt Peter A. Bruck für seine herausragenden Verdienste um die österreichische Wissenschaft und internationale Forschung das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich.

Geb. 1950 in Wien | Studium der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien; Abschluss mit Dr. iur. | Fulbright Scholar in Soziologie an der University of Iowa, USA; Abschluss mit Master of Arts | Graduate Studies and Humanities Fellow in Communication an der McGill University, Montreal; Abschluss mit Ph.D in Communication | Professor of Journalism and Communication an der Carleton University, Ottawa; 1982- 1992 | Director of the Center for Communication, Culture and Society, Faculties of Arts and Social Sciences, Carleton University |  Professor auf Zeit in Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg; 1990-1995 | Direktor, IENM - Institut für Informationsökonomie und Neue Medien; 1994-1998 | Gründender akademischer Direktor der FH Salzburg (ehem. Techno-Z Fachhochschule); 1995-1997 | Gründer und Wissenschaftlicher Leiter der Techno-Z FH Forschung- & Entwicklungsgesellschaft, ab 200 Salzburg Research Forschungsgesellschaft; 1996-2001 |  Leiter der Business Unit Interaktive Medien der Jet2Web Internet Services GmbH im Unternehmensverbund der Telekom Austria AG; Chief Content Officer der Telekom Austria; 2001 bis 2002 |  Gesamtleiter der Research Studios Austria in der Unternehmensgruppe der Austrian Research Centers GmbH – ARC; 2002 bis 2008.

+43 (0) 662 834602-0
Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0