Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Prof. Dr. Peter A. Bruck, PhD., MA Peter A. Bruck

CEO & Wissenschaftlicher Gesamtleiter der Research Studios Austria FG

Als CEO der Research Studios Austria leitet Peter A. Bruck fünf Forschungseinheiten, die Innovationen von Universitäten in Märkte bringen. Er ist die treibende Kraft für kreative Lösungen und Forschungsexzellenz in Schlüsselbereichen der neuen Kommunikations- und Informationstechnologien mit Themen, die von intelligenten Agententechnologien über Geoinformatik, Pervasive Computing-Anwendungen bis hin zu Smart Technology und Enhanced Learning reichen. Die RSA FG beschäftigt sich mit Forschung und Entwicklung an fünf Standorten mit österreichischen Universitäten und internationalen Partnern sowie für Kunden in Europa, Asien, Afrika, Nord- und Mittelamerika und im arabischen Raum.

Professor Bruck ist Ehrenpräsident des ICNM – Internationales Zentrum für Neue Medien, Salzburg, das europaweit Best Practices in ICT-Anwendungen und multimedialen Inhalten auf nationaler und europäischer Ebene auswählt und fördert. Bruck leitet als Vorsitzender des Vorstands die Europäische Akademie für Digitale Medien-EADiM, Niederlande, und als Vorsitzender des Vorstands den World Summit Award für e-Content und mobile Anwendungen im Rahmen des UN-Prozesses des Weltgipfels am Informationsgesellschaft (WSIS). Er ist außerdem Präsident der "Science Conference Austria", der nationalen Plattform unabhängiger Wissenschafts- und Forschungsinstitute.

Bruck hat erfolgreich eine Reihe kommerzieller Unternehmen in den Bereichen Multimedia, interaktive Technologien und Kommunikation geleitet. Er war Mitglied des Vorstands und Chief Content Officer der marktführenden Telekom-Gruppe in Österreich. Er hat Innovationsberatung für Unternehmen in Kanada und den USA, für die Kommission der Europäischen Union und für Unternehmen in Europa und der arabischen Region geleistet. Er initiierte den Österreichischen Staatspreis für Multimedia und E-Business sowie EUROPPRIX in Multimedia, den Wettbewerb für die besten europäischen Multimedia-Inhalte. Wissenschaftlich hat Bruck internationale Forschungsprogramme und -projekte auf dem Gebiet der Kommunikationswissenschaften geleitet und international renommierte Forschungs- und Hochschuleinrichtungen in den Bereichen Neue Medien, Informationsökonomie, Kreativwirtschaft und e-Technologien gegründet. Für seine internationale Forschungsexzellenz erhielt Bruck eine Reihe von Auszeichnungen, darunter das Verdienstkreuz der Republik Österreich in Wissenschaft und Kunst.

Geboren 1950 in Wien, studierte Bruck Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien. Er erhielt ein Fulbright-Stipendium in Soziologie an der University of Iowa, USA. Er war Graduate Studies and Humanities Fellow in Kommunikation an der McGill University, Montreal; Professor für Journalismus und Massenkommunikation an der Carleton University, Ottawa; Professor für Kommunikationswissenschaften an der Universität Salzburg, wo er als Hon. Professor für Informationsökonomie und neue Technologien. Bruck war außerdem Direktor des IENM - Institut für Informationswirtschaft und Neue Medien, Gründer, GM und Wissenschaftlicher Direktor der Salzburg Research Forschungsgesellschaft 1996-2001 (ehemals Techno-Z FH Forschungs- & Entwicklungsgesellschaft), sowie Gründungsdirektor der Universität Angewandte Wissenschaften in Salzburg 1995-1997. Von 2001 bis 2002 leitete Bruck die Business Unit auf interaktiven Medien der Jet2Web Internet Services GmbH der Austrian Telekom Group. Von 2003 bis 2008 war er Generalbevollmächtigter der Research Studios Austria bei der Austrian Research Centers GmbH.

+43 (0) 662 834602-0
Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0