Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Research Studios SAT und MoKnowLab entwickeln neuartiges Gruppen-Kommunikationstool namens "Spoco"

ForscherInnen der Research Studios Smart Agent Technologies (SAT) und Mobile Knowledge Lab (MoKnowLab) entwickeln derzeit ein neuartiges Gruppen-Kommunikationstool namens "Spoco". "Spoco" steht für "Spontaneous Cooperation" und baut auf der vom Studio Smart Agent Technologies entwickelten Web of Needs- (WoN-)Technologie auf.

Im Gegensatz zur Gruppenbildung auf WhatsApp oder im Facebook Messenger geht es bei Spoco darum, dass Gruppen erst dann erzeugt werden, wenn "von mehreren Personen Interesse an einer konkreten Aktivität bekundet wurde", wie SAT-Studioleiter und Web of Needs-Erfinder Florian Kleedorfer erklärt: "Die Gruppen werden durch Matching dieser Interessen gebildet; dabei können auch für die Aktivität spezifische soziale Netzwerkstrukturen berücksichtigt werden."

Das vor kurzem gestartete Projekt bringt Smart Agents- und Gamification-Kompetenzen der Research Studios Austria Forschungsgesellschaft zusammen, wobei beide im Aspekt der digitalen (Selbst-)Organisation des Sozialen konvergieren. Das Projekt läuft bis Ende Dezember 2019.

Dabei verfolgt Spoco zwei Anwendungsszenarien bzw. Ziele:

  • Ein Augmented Reality-Game
  • Eine neuartige, befürfnisgetriebene Werbeform

 

Das Forschungsvorhaben wird vom Kreativwirtschafts-Frühphasen-Förderprogramm aws impulse XS des austria wirtschaftsservice (AWS) aus Mitteln des BMDW (Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort) finanziert.

Visualisierung des Studios SAT auf VIMEO

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0