Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Smart City Hallein: Erfolgreicher Projektstart

Mehrgeschossige urbane Wohnsiedlungen in offener Bauweise, welche in den 1930-80er Jahren in ganz Europa entstanden sind, bergen viele Verbesserungs- und Nachverdichtungspotenziale in sich, welche häufig nicht genutzt werden. Problemstellungen sind der unzureichende energetische Standard, die Lärm- und Schadstoffbelastung durch zunehmenden Verkehr, die demografische Überalterung der Siedlung, die erforderliche Anpassung an heutige BewohnerInnenbedürfnisse, sowie die Abdeckung des zukünftigen Wohnraumbedarfs wie z. B. barrierefreie Wohnungen.

Das übergeordnete Ziel des Projektes ist es, technische und soziale Innovationen zu verbinden und auf diese Weise einen Mehrwert zu schaffen. Dazu wurden von der Stadt Hallein zwei Demonstrationsgebäude der Burgfriedsiedlung mit ca. 45 Wohneinheiten ausgewählt. Diese Wohnungen aus den 1940er-Jahren erhalten nun Balkone und einen Außenlift, zusätzlich entstehen unter dem Dach barrierefreie Wohnungen.

Die BewohnerInnen werden mittels Workshops, Infoabenden, aber auch Wahrnehmungsspaziergängen in das Projekt mit eingebunden. Dies ist zentral für die Akzeptanz der Maßnahmen zur Optimierung der Lebensqualität künftiger Generationen.

 

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0