Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Twitter macht grüner: Großes Medieninteresse an Grünraumforschung der RSA FG

"Wie Tweets Parks verbessern" – Unter diesem Titel brachte am Montag, 10.07.2018 die Ö1-Sendereihe "Digital.Leben" einen Beitrag zur Grünraumforschung des Studios iSPACE der Research Studios Austria FG. Ebenfalls in dieser Woche ist ein ausführlicher Artikel in der Tageszeitung "Der Standard" erschienen. Anlass war die soeben zu Ende gegangene Konferenz "AGIT" (Angewandte Geoinformatik) mit dem parallel stattfindenden GI_Forum an der Universität Salzburg, die in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag feierte.

Das Research Studio iSPACE war bei Vorträgen, einem Workshop und einem Messestand vor allem mit den beiden aktuellen EU-Interreg-Projekten "Urban Green Belts" und "THE4BEES" präsent. Von den insgesamt mehr als 1.000 Besuchern dieser größten Geoinformatik-Fachveranstaltung im deutschsprachigen Raum fanden zahlreiche Messeteilnehmer den Weg zum iSPACE-Messestand, wo unter anderem ein 3D-Drucker für 3D-Geländemodelle oder ein Luftbild-Quiz im Rahmen von "Urban Green Belts" für Aufmerksamkeit sorgten.

"Wir haben viele Kontakte aufgefrischt oder neu geknüpft, unter anderem mit dem Land Salzburg, dem Land Oberösterreich, dem Land Niederösterreich, dem Land Vorarlberg, der Stadt Wien, mit gip.at, Synergis, Geomagis, Trafficon, der Flick Ingenieursgemeinschaft, den Universitäten Venedig und Padua, der R3 GIS GmbH in Südtirol und diversen neuen potenziellen Masterstudenten", freut sich Studioleiter Thomas Prinz über vier intensive kommunikative Tage.

In eine konstruktive Diskussion zu Faktoren für die Grünraumbewertung mündete der Synergy Workshop im Rahmen des Projekts "Urban Green Belts" mit 28 TeilnehmerInnen und Vortragenden aus Österreich, Ungarn, Italien und Argentinien am vergangenen Freitag. Aus dem Vortrag "THE4BEES – Energieverständnis durch smarte Gebäude" resultierte die Idee eines interaktiven Workshops zum Thema.

Weblinks:

ORF Ö1-Beitrag zu "Digital.Leben", 10.07.2018 zum Nachhören (nur sieben Tage gültig)

Der Standard, 11.07.2018, "Wie attraktiv die grünen Lungen der Stadt sind"

Salzburger Stadtblatt, 12.07.2018, "Grünraumforschung durch Twitter-Daten"

EU-Interreg-Projekt "Urban Green Belts" auf Facebook

 

 

 

 

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0