Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Vom Kundenauftrag bis zum EU-Konsortium: 46 Forschungsprojekte in sechs Studios an drei universitären Standorten

Mit Stichtag 1. Oktober 2018 laufen in der Research Studios Austria Forschungsgesellschaft (RSA FG) 46 Forschungsprojekte. Darunter sind mehrere Großprojekte, wie etwa "Data Market Austria" (aus dem Studio Data Science), "Open Logistics Networks" (Studio Smart Agent Technologies), "Attend2IT" (Studio Pervasive Computing Applications) oder "Spatial Energy Planning" (Studio iSPACE). Der Fokus ist immer: Wie Technologie das Leben der Menschen verbessern kann.

Dabei ist die Forschungsgesellschaft sowohl in der Auftragsforschung – mit derzeitigen Kunden wie Fischer Sports oder dem Österreichischen Radsport-Verband – als auch in der kofinanzierten und unabhängigen Forschung aktiv.

Derzeit sind 51 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Forschungsgesellschaft tätig.

Einige Beispiele für derzeit laufende, große Forschungsvorhaben:

  • "Data Market Austria" verfolgt das Ziel, ein neues Daten-Ökosystem für Österreich zu etablieren (Programm "IKT der Zukunft", FFG/BMVIT).
  • "Open Logistics Networks" beschäftigt sich mit dem Wandel der Transportbranche durch neue Marktplätze im Internet (FFG-COIN-Projekt).
  • "Attend2IT" ist ein Projekt zum Einsatz von "Aware Systems" wie Eyetrackern und anderen Geräten an der Schnittstelle von realer und virtueller Welt (ebenfalls FFG-COIN-Projekt).
  • "Spatial Enery Planning" widmet sich der Integration innovativer und nachhaltiger Wärmetechnologien und diesbezüglicher neuer Marktmodelle (FFG).

 

Die flexiblen Research Studios docken derzeit an drei Universitäten in Österreich an: die Universität Salzburg, die TU Wien und die Universität Linz. Eine geplante Erweiterung des Erfolgsmodells nimmt nun Gestalt an.

Sie interessieren sich für die weiteren Projekte der Studios? Bitte besuchen Sie unsere Studio-Webseiten:

 

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0